EasyApotheken
easyApotheke Löbtau
Geöffnet bis 19:00 Uhr

easyApotheke Löbtau

Inhaber: Alexandra Gerhardt e.K.
Kesselsdorfer Str. 8
01159 Dresden
Fax: 0351 21293639

Öffnungszeiten

Montag:
08:00 - 19:00
Dienstag:
08:00 - 19:00
Mittwoch:
08:00 - 19:00
Donnerstag:
08:00 - 19:00
Freitag:
08:00 - 19:00
Samstag:
09:00 - 16:00
Sonntag:
geschlossen
Anrufen
Kontakt
Route

VIVIDRIN Azelastin 1 mg/ml Nasenspray Lösung 10 ml

- 10,3 %
VIVIDRIN Azelastin 1 mg/ml Nasenspray Lösung
VIVIDRIN Azelastin 1 mg/ml Nasenspray Lösung
Sofort abholbarSofort abholbar

Artikelnummer: 12910552

Darreichungsform: Nasenspray

Packungsgröße: 10 ml

Anbieter: Dr. Gerhard Mann

Grundpreis: 760,00 € / 1 l

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

7,60 € 3 AVP² 8,48 €
Artikelbeschreibung

Linderung im Fall der Fälle: Unsere Akuthilfe für okuläre Heuschnupfenbeschwerden
Blütenpollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder andere körperfremde Substanzen können allergische Reaktionen wie brennende, tränende oder juckende Augen verursachen. Vividrin® Azelastin Augentropfen wirken minutenschnell und zuverlässig gegen akute Beschwerden am Auge, ohne müde zu machen. Das gut verträgliche Arzneimittel mit dem bewährten Wirkstoff Azelastin hilft sowohl bei saisonalen allergischen Symptomen am Auge wie z.B. Heuschnupfen als auch bei nicht saisonaler allergischer Konjunktivitis.

Produkt auf einen Blick

  • Akute Behandlung plötzlich auftretender Symptome
  • Langanhaltende Wirkung von bis zu 24 Stunden bei 2 x täglicher Anwendung(1)
  • Minutenschnelle Wirkung (in nur 3 Minuten möglich(1))
  • 3-facher Wirkmechanismus(2)
  • Für Erwachsene und Kinder(3)

 

(1)Friedlaender M., et al. Ophthalmology. 2000; 107:2152-57
(2)Horak F. & Zieglmayer UP. Expert Rev. Clin. Immunol. 2009;5(6):659-69
(3)Bei saisonale allergische Konjunktivitis für Kindern ab 4 Jahren; perennial ab 12 Jahren.

 

Bei starken, plötzlichen Beschwerden
Bei Allergien schütten Mastzellen vermehrt den Entzündungsbotenstoff Histamin aus und lösen damit eine Immunreaktion aus. Der gut verträgliche Wirkstoff Azelastinhydrochlorid wirkt dreifach gegen die Beschwerden: Er hemmt die Histamin-Rezeptoren und reduziert allergische Symptome wie z.B. Juckreiz oder Rötungen der Augen. Gleichzeitig werden die Abwehr zellen stabilisiert und die Freisetzung von Histamin gemindert. Zusätzlich wirkt Azelastin antientzündlich.(2)

BEI HEUSCHNUPFEN
Eine Überempfindlichkeit gegen Blüten- und Gräserpollen löst häufig geschwollene, gerötete oder juckende Augen aus. Vividrin® Azelastin Augentropfen können bei akuten Symptomen innerhalb weniger Minuten langanhaltend und zuverlässig wirken, ohne müde zu machen.

ALLERGIEN
Unzählige Auslöser machen der empfindlichen Bindehaut zu schaffen: Allergien gegen Hausstaubmilben, Tierhaare oder Schimmelpilzsporen verursachen unangenehme Beschwerden wie Brennen und Juckreiz. Ein Antiallergikum wie Vividrin® Azelastin Augentropfen kann die Symptome wirksam und schnell bekämpfen.

KONTAKTLINSENTRÄGER
Grundsätzlich sollte bei allergischer Bindehautentzündung der Augenarzt befragt werden, ob weiterhin Kontaktlinsen getragen werden dürfen. Ist dies gestattet, sind harte und weiche Kontaktlinsen vor dem Eintropfen herauszunehmen und frühestens 15 Min. danach wieder einzusetzen.

FÜR KINDER
Kinder sind ebenso häufig von einer allergisch bedingten Bindehautentzündung betroffen. Aufgrund der guten Verträglichkeit und schnellen Wirkung sind Vividrin® Azelastin Augentropfen bei saisonalen Allergien bereits für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

 

Anwendungshinweis: 

Kopf nach hinten beugen und das untere Augenlid vorsichtig nach unten ziehen.
Nun träufeln Sie 1 Tropfen Vividrin® Azelastin in die Mitte des unteren Augenlids. Dabei ist darauf zu achten, dass der Tropfaufsatz nicht mit dem Auge oder der Haut in Berührung kommt.
Lassen Sie das untere Augenlid wieder los und pressen mit dem Finger vom inneren Augenwinkel aus leicht gegen die Nase. Dabei mehrmals langsam blinzeln, um den Tropfen über den Augapfel zu verteilen.
Vorgang am anderen Auge wiederholen und die Flasche sofort nach der Anwendung mit dem Schraubverschluss schließen.

PZN 12910552
Anbieter Dr. Gerhard Mann
Packungsgröße 10 ml
Packungsnorm N1
Produktname Vividrin Azelastin 1mg/ml
Darreichungsform Nasenspray
Monopräparat ja
Wirksubstanz Azelastin hydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Sprühen Sie das Arzneimittel in jedes Nasenloch ein. Während des Einsprühens atmen Sie leicht durch die Nase. Zuvor reinigen Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Halten Sie für die Anwendung Ihren Kopf aufrecht.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 6 Monate anwenden. Nach dieser Zeit sollte unbedingt eine Behandlungspause eingelegt werden. Die Anwendung sollte so lange fortgesetzt werden, wie der Kontakt zu dem allergieauslösenden Stoff (z. B. Pollen) besteht.

Überdosierung?
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung:
 
Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene 1 Sprühstoß pro Nasenloch 2-mal täglich morgens und abends

- Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Dringen allergieauslösende Substanzen in den Körper, wird der Botenstoff Histamin an den Schleimhäuten von Augen und Nase frei gesetzt und sie entzünden sich. Der Wirkstoff verhindert die allergische Reaktion, indem er Histamin von den Schleimhäuten fernhält. Auf diese Weise bekämpft der Wirkstoff innerhalb von Minuten die unangenehmen allergischen Symptome an Augen und Nase wie Jucken, Rötung, Schwellung oder Niesen.
bezogen auf 0,14 ml Spray = 1 Sprühstöße

0,14 mg Azelastin hydrochlorid

0,128 mg Azelastin

+ Hypromellose 2910

+ Dinatrium edetat-2-Wasser

+ Citronensäure

+ Dinatriumhydrogenphosphat-12-Wasser

+ Natriumchlorid

+ Kochsalz

+ Wasser, gereinigtes

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Reizerscheinungen in der Nase, wie:
- Brennen der Schleimhäute
- Kribbeln auf den Schleimhäuten
- Niesen
- Nasenbluten
- Geschmacksstörungen (Bitterer Geschmack)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Wir beraten Sie gerne!
Geöffnet bis 19:00 Uhr
Kunden kauften auch...
VIVIDRIN Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen
- 24,3 %
VIVIDRIN Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen
Sofort abholbarSofort abholbar

Augentropfen / 6 ml

AVP² 11,89 € / 1.498,33 € / 1 l

8,99 € 3
PARACETAMOL STADA 500 mg Tabletten
- 5,0 %
PARACETAMOL STADA 500 mg Tabletten
ab 16 Uhr abholbarab 16 Uhr abholbar

Tabletten / 20 St

AVP² 2,99 € / 0,14 € / 1 St

2,84 € 3
VIVIDRIN antiallergische Augentropfen
- 5,0 %
VIVIDRIN antiallergische Augentropfen
ab 16 Uhr abholbarab 16 Uhr abholbar

Lösung / 10 ml

AVP² 6,75 € / 641,00 € / 1 l

6,41 € 3
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
- 14,9 %
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
Sofort abholbarSofort abholbar

Augen- und Nasensalbe / 10 g

AVP² 7,58 € / 645,00 € / 1 kg

6,45 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel